Posts Tagged ‘Museion’

Das Herz der Spießer hat nun Ruh – und deckt den Frosch mit Fröschen zu…

Der Froschwahn hat ein Land erfasst.
Brutal, wie manche/r Künstler hasst,
und Landesräte, Direktoren,
die Kippenbergers Werk erkoren
und es in die Halle hingen,
in der Banausen sich ergingen.

Nach Geifer, Hohn, Bigotterie,
in Mengen wie hierorts noch nie,
und um nicht Wählers Straf‘ zu zu kriegen
tat Südtirols System „obsiegen“
und der verfluchte Frosch wird nun
verdeckt im neu’n Museion ruhen.

Das Herz der Spießer hat nun Ruh,
gern deckt man auch viel ander’s zu…

Doch freut Euch nicht zu früh, ihr Braven,
(vom Chef verglichen gern mit Schafen),
denn wer da glaubt, Frosch sei verhüllt,
muss leben nun mit seinem Bild,
das durch die Marke „Zett“ veredelt,
nun stofflich vor dem Korpus wedelt.

Frosch - Ausschnitt hinter Druck

In allen Stuben liegt sein Bild,
am Zeitungsstapel, unverhüllt.
Und auch auf all den heil’gen Plätzen,
wo Top-Katholen froschwärts hetzen,
steht immer auch ein Transparent,
worauf den Frosch man gut erkennt.

Nie ist’s bisher so gut gelungen,
froschmäßig ist das Land durchdrungen.

Und die Moral von der Geschicht:
Um die Moral – nein! – geht’s hier nicht!
Es geht um Macht und um Kontrolle,
es klappt nur halb – das ist das Tolle!


Anton Adler

(auf der Durchreise von Patagonien nach Narvik, kurz in Bozen vorbeigeschaut, Frosch gesehen und drauf gehaut…)

Dem Frosch auf’s Maul geschaut

frosch Ausschnitt kopf II

„Tiroler, ach wie

verdeckt Ihr schlecht…“

Advertisements