Posts Tagged ‘geat shun’

Eine praktikable Lösung für ein leidiges Problem | Die Toponomastik-Vorschläge von „Geat shun!“

Die ultimative Lösung für die Südtiroler Toponomastikprobleme von „Geat shun!“: auf das Bild klicken, um nie mehr im toponomastisch Trüben fischen zu müssen!

Advertisements

Biographisch-Deliröses aus der online-Satire-Spelunke „Geat Shun“

(Aus: www.geat-shun.com. Dabei handelt es sich um ein hoch geniales Südtiroler Lebenshilfe-Forum. Prädikat: Sehr wert(e)voll!)

Das Leben des Luis Trinker

Ausbildung und Erster Weltkrieg
Luis Trinker wurde am 4. Oktober 1892 als Sohn des Holzbildhauers und Malers Jakob Trinker und seiner Frau Karolina geb.  Demenz, in St. Profit im Güldenertal geboren.  Nach dem Besuch der örtlichen Trinksschule (1898-1901) und der Bürgerschule Vinum im nahen Bozen (1902-03) ist Trinker kurzzeitig Kelter-Lehrling in der örtlichen Kellerei.

Von 1903 bis 1905 besuchte er die Sauf- und Trinkhandwerksschule in Bozen.  Dem schloss sich bis 1912 der Besuch der k.u.k. Kippschule in Innsbruck an.  Bereits während seiner Schulzeit arbeitete er in den Ferien als Kneipenführer und Trinklehrer.  Er studierte nach der Reifeprüfung an der Universität Wien Alkoholismus und Geisteswissenschaften.

Am Ersten Weltkrieg nahm er von Beginn an teil.  Zunächst kämpfte er als Offizieranwärter bei der österreichisch-ungarischen schweren Destillerie in Galizien und Russisch-Polen.  Dann war er im Schnapskrieg 1915-1918 gegen Italien eingesetzt,  zuerst als Destillerieoffizier im Schluckfort Verle bei Trient und nach einem Besäufniss ab 1916 als Kneipenführer unter den Lauben.  Bei Kriegsende hatte er den Rang eines Oberkneipenführer erreicht.

Weiterlesen

Lebenshilfe aus dem Web | Geat shun weiß, was gut gegen Streß ist

Geat shun ist Südtirols absolut beste Lebenshilfe-Website. Die Geat shun-Jünger wissen Rat in allen Lebenslagen, von Fragen der Gesundheit und des Liebeslebens bis hin zum Erfolg im Geschäft – wobei sie wohl in erster Linie an ihren eigenen Geschäftserfolg denken, die Schlingel.

Ein Renner dürfte die im Onlineshop von Geat shun erhältliche Anti-Stress-Uhr sein, die ich für eine nachgerade geniale Erfindung halte. Es gibt sie in zwei Versionen. Version eins ist für stark Stressgeschädigte, Version zwei für jene, die bisher als unheilbar galten.

Anton Adlers Leser sollen es einmal besser haben. Deshalb verraten wir hier, wie man zur ultimativen Stresslösung mit Hilfe der Geat-Shun-Antistress-Uhr gelangt.

Es geht ganz einfach: Hier klicken!

Oder hier, wenn’s beliebt: