Posts Tagged ‘Brenner-Basistunnel’

Erster Sponsor für „Anton Adlers Ansichten“ | Danke, BBT!

Mitteilung in eigener Sache

Wir kommen nicht umhin. Da die Milchpreise steigen (und mit ihnen die Freundkapitalzinsen) und weil sich Anton Adlers Veranlagung der Redaktionskasse in Drachmen-Anleihen und NASA-Mondfahr-Bonds noch nicht ausgezahlt hat (wird noch, wird noch…), öffnen wir unser Portal für Werbemaßnahmen und freuen uns, mit der Südtiroler Landesnegierung einen finanzstarken Partner im Narrenschiff zu haben.

Als Folge dieser segensreichen Werbekooperation veröffentlichen wir ab heute in unregelmäßiger Folge Werbeinserate der BBT SE (SE = segensreiche Einrichtung) und beginnen mit dem Sujet Nummer eins, das die BBT-Beobachtungsstelle und ihren Leiter vorstellt.

Bitte schenken Sie unserem Werbepartner Beachtung (und fallweise Stimmen) und verhelfen Sie unserer neuen Finanzquelle zu überbordendem Erfolg (Kopieren und vervielfältigen ausdrücklich erlaubt).

Anton Adlers Ansichten
Die Geschäftsleitung

============================================================================================
(noch nicht bezahlte Anzeige)

Südtirol erleben | Auch im BBT

Im Rahmen der wöchentlichen Pressekonferenz des Landeshauptmannes wurde am vergangenen Montag eine Konvention zwischen der Autobahngesellschaft und der Südtirol Marketing GmbH vorgestellt. Mit der Vereinbarung sollen Mittel aus der Kreuz- und Querfinanzierung für den BBT für die Tourismuswerbung eingesetzt werden.

Wie Landeshauptmann Durnberger bei der Pressekonferenz betonte, sei man in den letzten Tagen auf einen Umstand aufmerksam geworden, der in seiner Tragweite bisher unterschätzt worden ist: laut einer über einen Zeitraum von sechs Jahren laufenden Studie der EURAC-Abteilung „Institut für Was-weiß-ich-was-Du-nicht.weißt?“ ist es nämlich sehr wahrscheinlich, daß das Sichtfeld der Bahnreisenden im BBT verhältnismäßig massiv eingeschränkt sein wird und es unter Umständen eintreten könnte, daß sie von den einzigartigen Schönheiten unseres Landes nichts mitbekommen.

Weiterlesen