Investorensegen

von Kuno Keiler
(aus Hoblschoaten 2010/MGV Brixen)

Die wahren, heut gebrauchten Schätze,
sind gut bezahlte Arbeitsplätze.

Für Menschen hier aus unsrer Stadt,
die solches nur zu bieten hat,
wenn Investoren mutig werken
und wir sie darin bestärken.

Drum lasst sie frei Baugründe wählen,
tut sie nicht mit Naturschutz quälen,
weil all die Hoffnung wir verlieren,
wenn anderswo sie investieren.

Steht erst’s Hotel, ihr werdet sehen,
wird’s Arbeitsleben wieder schön:
Für Slavko, Ahmed, und den Jim,
für Branko, Anka und Mei-Lin.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: